Radio | DLF-Kommentar: #unteilbar-Demo in Dresden - Traurig, dass die CDU sich gedrückt hat

35.000 Menschen sind heute in Dresden für „Solidarität statt Ausgrenzung“ auf die Straße gegangen. Und für die Verteidigung demokratischer Grundwerte, kommentiert Sachsen-Korrespondent Bastian Brandau. Dass Michael Kretschmer (CDU) da fernbleibe, wirke wie ein schäbiges politisches Kalkül...

#NieMehrCDU

#Geraspora*
pod.geraspora.de/posts/1053887

Follow

@crossgolf_rebel Danke, schon gelesen im Birdie. Inklusive Erfahrungsbericht einer Demo-Teilnehmerin, die trotz vieler anderer Demo-Teilnehmer sich im Zug von einer Gruppe Nazis provozieren lassen musste

@damuc2 die Nazis bekommen in Sachsen ja leider politische Rückendeckung. Von den AFDeppen sowie der #NieMehrCDU
Das ist so ein Trauerspiel was da politisch abgeht

@crossgolf_rebel InternetseiDank die Sonntagsumfragen wahlrecht.de/umfragen/landtage Wenn du keinen Minipräsi der A-Partei willst, sollten in 1 Woche in BB "die Roten" gewinnen müssen und in S "die Schwarzen". Isso. Wenn nicht diese Parteien und nicht die A-Partei, wer dann? sorry to say

Sign in to participate in the conversation
Society of Trolls

A nice little Mastodon instance. Mild trolling encouraged (keep it local), but not required. Malicious behaviour is not tolerated. Follow Wheaton's law and you'll be fine.